Datumsrechner auf Twitter empfehlen.Datumsrechner auf Google Plus teilen.Diesen Rechner zu Ihren Favoriten hinzufügen.Datumsrechner auf Facebook posten.Kontakt aufnehmen - schicken Sie uns eine Nachricht.Wie gefällt Ihnen dieser Rechner?
Wir freuen uns über eine Bewertung!
Startseite » Sonstige » Datumsrechner

Datumsrechner

Datumsrechner

Mit dem Datumsrechner können Sie zu einem vorge­ge­benen Datum eine beliebige Anzahl von Tagen, Wochen oder Monaten addieren bzw. subtra­hieren.

Wollen Sie stattdessen die Dauer zwischen zwei Daten in Jahren, Monaten oder Tagen berechnen, dann verwenden Sie unseren Tageszähler.

Der Datumsrechner gibt als Ergebnis ein Datum in der Zukunft oder Vergan­gen­heit aus und bestimmt zusätz­lich den Wochen­tag von Start-Datum und End-Datum.

Datumsrechner

Startdatum:
i
27.06.2017 
vor / zurück:
i
+  Tage
Anzeige

Nutzen Sie den Datumsrechner u. a. zum Berechnen von Terminen oder Fristen, wie z. B. Abgabe­terminen oder Kündigungs­fristen.

Eine mögliche Anwendung des Rechners wäre beispiels­weise die Beant­wor­tung der fol­gen­den Frage: Sie haben im Job eine Kündigungs­frist von 6 Wochen zum Quartals­ende. Welches Datum ist das?

Lesen Sie im Datums­rechner das Datum ab, zu dem die Kündigung spätestens beim Arbeit­geber ange­kommen sein muss.

Sie können aber auch Fristen berechnen, wie das Ende des Anspruchs auf Kranken­geld bei Arbeits­un­fähigkeit (78 Wochen nach dem ersten Krank­heits­tag) oder den Beginn des Bezugs von Mutter­schafts­geld (6 Wochen vor dem Geburts­termin).

Jede Frist, die eine bestimmte Anzahl von Tagen, Wochen oder Monaten vor einem Datum beginnt oder nach einem Datum endet, läßt sich mit diesem Rechner auf den Tag genau bestimmen.

Falls Sie kein neues Datum berechnen möchten, sondern wissen wollen, wie viele Jahre, Wochen und Tage zwischen zwei Daten liegen, dann verwen­den Sie statt des Datums­rechners unseren Tagerechner.