Online-Rechner (A bis Z)

Umsatzsteuer-Rechner

Mit dem Umsatzsteuerrechner berechnen Sie ganz einfach aus dem Brutto­preis die Umsatz­steuer und den Netto­preis. Oder umgekehrt!

Geben Sie dafür einen der drei Werte ein und wählen zusätz­lich den Umsatz­steuer­satz aus. Den Rechner ermittelt daraus auto­ma­tisch die beiden fehlenden Beträge.

zwei berechnungen parallel

Umsatzsteuerrechner

Land:
Deutschland ab 07.2020
Nettopreis:
Euro
Umsatzsteuersatz:
16 %
 
%
19 %
 
%
20 %
 
%
7,7 %
 
%
Umsatzsteuer:
Euro
Bruttopreis:
Euro

Verwenden Sie diesen Umsatzsteuerrechner, um Nettopreis, Umsatzsteuer und Bruttopreis für Ihre Rechnung exakt zu bestimmen.

Unten auf der Seite finden Sie zusätz­lich die Formeln zur Berechnung dieser drei Werte. Dazu jeweils ein Beispiel für die Berech­nung von Netto aus Brutto und auch für die umge­kehrte Variante Berech­nung von Brutto aus Netto.

Anzeige

Was ist Umsatzsteuer?

Die Umsatzsteuer ist eine Steuer, die Kunden beim Konsum von Waren oder der Inan­spruch­nahme von Dienst­leistungen an ein Unter­nehmen zahlen. Das Unter­nehmen muss diese Umsatz­steuer anschlie­ßend an das Finanz­amt abführen. Für den deutschen Staat ist die Umsatzsteuer der Höhe nach die wichtigste Einnahmequelle.

Die Höhe der Umsatzsteuer wird im Umsatz­steuer­gesetz geregelt. Der Umsatzsteuer­satz beträgt regulär 19 % des Netto­preises. Für einige Waren und Dienst­leistungen (z. B. Lebens­mittel oder Bücher) gilt in Deutsch­land der ermäßigte Satz von 7 % (siehe § 12 UStG).

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Sätze vorüber­gehend für den Zeit­raum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 auf 16 % bzw. 5 % gesenkt. Diese Maß­nahme soll die Verbraucher entlasten und den Unter­nehmen so zu mehr Umsatz zu verhelfen.

Die Umsatzsteuer muss auf Rechnungen und Kassen­bons immer ausge­wiesen werden. Anzugeben ist hierbei sowohl der Steuer­satz als auch der tat­säch­liche Steuer­betrag (siehe § 14 UStG). Man findet die Steuer dort oft unter dem Synonym verwen­deten Begriff als Mehrwertsteuer bzw. auch abge­kürzt als USt. oder MwSt.

Netto aus Brutto berechnen

Wie berechnet man den Nettopreis aus dem Bruttopreis? Wenn man den Umsatz­steuer­satz kennt, ist die Formel zur Berech­nung von Netto aus Brutto relativ einfach.

Angenommen, Sie möchten einen Artikel für 3,95 Euro an den Kun­den verkaufen und die Umsatz­steuer für das Pro­dukt beträgt 19 %. Dann sind die 3,95 Euro der Bruttopreis.

Um daraus den Nettopreis zu berechnen, muss der Brutto­preis durch 1,19 geteilt werden.

$$ \begin{align} \text{Nettopreis} & \;\; = \;\; \text{Bruttopreis} \;\; \text{÷} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Nettopreis} & \;\; = \;\; \text{3,95 €} \;\; \text{÷} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Nettopreis} & \;\; = \;\; \text{3,20 €} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Netto} & \;\; = \;\; \text{Brutto} \;\; \text{÷} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Netto} & \;\; = \;\; \text{3,95 €} \;\; \text{÷} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Netto} & \;\; = \;\; \text{3,20 €} \end{align} $$

Als Ergebnis erhält man den Nettopreis von 3,20 Euro. Daraus kann dann leicht die Umsatzsteuer als Differenz berechnet werden.

$$ \begin{align} \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{Bruttopreis}\;\; \text{−} \;\; \text{Nettopreis} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{3,95 €} \;\; \text{−} \;\; \text{3,20 €} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{0,70 €} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{Brutto}\;\; \text{−} \;\; \text{Netto} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{3,95 €} \;\; \text{−} \;\; \text{3,20 €} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{0,70 €} \end{align} $$

Für den ermäßigten Steuersatz von 7 % sieht die Formel zur Berechnung von Netto aus Brutto ähnlich aus. Teilen Sie statt durch 1,19 dann einfach durch 1,07.

$$ \begin{align} \text{Nettopreis} & \;\; = \;\; \text{Bruttopreis} \;\; \text{÷} \;\;1,07 \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Netto} & \;\; = \;\; \text{Brutto} \;\; \text{÷} \;\;1,07 \end{align} $$

Analog lassen sich die Netto­preise mit den in Deutsch­land auf­grund von Corona redu­zierten Umsatz­steuer­sätzen (16 % bzw. 5 %) berechnen.

$$ \begin{align} \text{Nettopreis} & \;\; = \;\; \text{Bruttopreis} \;\; \text{÷} \;\;1,16 \;\;\text{(regulär)} \\[4pt] \text{Nettopreis} & \;\; = \;\; \text{Bruttopreis} \;\; \text{÷} \;\;1,05 \;\; \text{(ermäßigt)} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Netto} & \;\; = \;\; \text{Brutto} \;\; \text{÷} \;\;1,16 \;\;\text{(regulär)} \\[4pt] \text{Netto} & \;\; = \;\; \text{Brutto} \;\; \text{÷} \;\;1,05 \;\; \text{(ermäßigt)} \end{align} $$

Statt das Netto aus dem Brutto nach diesen Formeln zu berechnen, können Sie natür­lich auch den Umsatzsteuerrechner auf dieser Seite verwenden.

Anzeige

Brutto aus Netto berechnen

Wie berechnet man den Bruttopreis aus dem Nettopreis? Ähnlich wie bei der Berechnung von Netto aus Brutto ist die Formel nicht sonderlich kompliziert.

Beträgt der Umsatzsteuer­satz 19 %, dann multi­pli­ziert man den Netto­preis einfach mit 1,19 um den Brutto­preis zu ermitteln. Liegt der Nettopreis für ein Produkt beispiels­weise bei 20,00 Euro, dann können Sie den Brutto­preis nach der folgenden Formel berechnen:

$$ \begin{align} \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{Nettopreis} \;\; \text{·} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{20,00 €} \;\; \text{·} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{23,80 €} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{Netto} \;\; \text{·} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{20,00€} \;\; \text{·} \;\;1,19 \\[4pt] \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{23,80 €} \end{align} $$

Der Bruttopreis in diesem Beispiel beträgt also 23,80 Euro. Die Höhe der Umsatzsteuer lässt sich nun wieder relativ einfach als Differenz aus den beiden Werten berechnen.

$$ \begin{align} \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{Bruttopreis}\;\; \text{−} \;\; \text{Nettopreis} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{23,80 €} \;\; \text{−} \;\; \text{20,00 €} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{3,80 €} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{Brutto}\;\; \text{−} \;\; \text{Netto} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{23,80 €} \;\; \text{−} \;\; \text{20,00 €} \\[4pt] \text{Umsatzsteuer} & \;\; = \;\; \text{3,80 €} \end{align} $$

Möchten Sie die Berechnung von Brutto aus Netto für den ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 % ausführen, dann sieht die Formel ganz ähnlich aus. Nur für die Multiplikation wird der Faktor 1,07 verwendet.

$$ \begin{align} \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{Nettopreis} \;\; \text{·} \;\;1,07 \\[4pt] \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{20,00 €} \;\; \text{·} \;\;1,07 \\[4pt] \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{21,40 €} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{Netto} \;\; \text{·} \;\;1,07 \\[4pt] \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{20,00€} \;\; \text{·} \;\;1,07 \\[4pt] \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{21,40 €} \end{align} $$

Analog lassen sich die Brutto­preise mit den in Deutsch­land auf­grund der Corona-Pandemie redu­zierten Umsatz­steuer­sätzen von 16 % bzw. 5 % berechnen.

$$ \begin{align} \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{Nettopreis} \;\; \text{·} \;\;1,16 \;\;\text{(regulär)} \\[4pt] \text{Bruttopreis} & \;\; = \;\; \text{Nettopreis} \;\; \text{·} \;\;1,05 \;\; \text{(ermäßigt)} \end{align} $$
$$ \begin{align} \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{Netto} \;\; \text{·} \;\;1,16 \;\;\text{(regulär)} \\[4pt] \text{Brutto} & \;\; = \;\; \text{Netto} \;\; \text{·} \;\;1,05 \;\; \text{(ermäßigt)} \end{align} $$

Statt für die Berechnung von Brutto aus Netto einen Taschenrechner und die genannten Formeln zu verwenden, können Sie natür­lich auch den Umsatzsteuerrechner auf dieser Seite benutzen.

Anzeige
zurück nach oben
Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback & bewerten diese Seite!
Total nutzlos!Nicht besonders gut.Ist ganz okay ...Gute Seite!Super, sehr gute Seite!
Es wurden noch keine Bewertungen für diese Seite abgegeben.