Stundenlöhne in Abhängigkeit vom Beruf

Wer verdient eigentlich was? In welchem Beruf ist der Stunden­lohn besonders hoch und welche Berufe werden eher schlecht bezahlt?

Anzeige

Diese Frage haben wir unter­sucht und stellen hier in Tabellen und Grafiken die Stunden­löhne und Monats­gehälter für viele verschiedene Berufe dar.

Als Grundlage dafür dienen Daten einer ausführ­lichen Erhe­bung des Statistischen Bundes­amts in Deutsch­land, die 2020 veröffent­licht wurde. Mehr zur Herkunft und Auf­be­rei­tung der Daten sowie der Aussage­kraft der Löhne und Gehälter in unserer Statistik finden Sie unten auf dieser Seite.

Tipp: Falls Sie wissen möchten, welchem Netto­gehalt die hier darge­stellten Brutto-Monatslöhne entsprechen, verwenden Sie unseren Nettolohnrechner.

1) Berufe im Bereich Medien, Kultur, Kunst und Gestaltung

  • Werbung, Marketing sowie kauf­männische und redak­tionelle Medien­berufe: Werbe­kaufmann, Marketing­fachkraft, PR-Berater, Public-Relations-Manager, Presse­referent, Redaktions­assistent, Online-Redakteur, Offline-Redakteur, E-Learning-Autor
  • Produktdesign und kunst­handwerk­liche Berufe, bildende Kunst, Musik­instrumentenbau: Innen­architekt, Dekorateur, Raum­ausstatter, Töpfer, Gold­schmied, Juwelier, Graveur, Musik­instrumenten­bauer, Klavier­bauer
  • Darstellende und unterhaltende Berufe: Musiker, Sänger, Sopran, Lieder­macher, Dirigent, Chor­leiter, Film- und Fernseh­schau­spieler, Synchron­sprecher, Bühnen­schau­spieler, Tänzer, Choreograf, Schau­steller, Croupier, Spiel­hallen­besitzer, Regie­assistent, Continuity-Person, Veranstaltungs­techniker, Bühnen­techniker, Beleuchter, Kamera­mann, Ton­techniker, Ankleider im Theater
  • Mittlerer Stundenlohn: 20,20 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 3.500 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufs­gruppen (Tabelle und Grafik)

2) Berufe aus den Bereichen Rohstoff­gewinnung, Produktion und Fertigung

  • Berufe im Bereich Rohstoff­gewinnung und Verarbeitung von Metall, Kunst­stoff, Holz, Papier: Bergmann, Lackierer (Holz, Metall, Fahrzeuge), Tischler, Küchenmonteur, Industrie­mechaniker, Metall­bauer, Schweißer, Werkzeug­macher, Drucker, Medien­gestalter
  • Berufe im Bereich Maschinen- und Fahrzeug­technik, Mecha­tronik, Energie und technische Konstruktion: Fertigung­smechaniker, Geräte­zusammen­setzer, Anlagen­führer, Service­techniker, Fahrzeug­bauer, Kraftfahrzeug­mechatroniker, Fluggerät­mechaniker, Elektroniker (z. B für Energie- und Gebäude­technik, Gebäude- und Infrastruktur­systeme, Geräte und Systeme, Informations- und Telekommunikations­technik), Elektro­anlagen­monteur, IT-System-Elektroniker, Technischer Zeichner, Material­prüfer, Qualitäts­kontrolleur
  • Berufe im Bereich Lebens­mittel­herstellung -und verarbeitung sowie Textil­berufe: Fachkraft für Lebens­mittel­technik, Nähr­mittel­hersteller, Bäcker, Konditor, Fleischer / Metzger, Koch, Änderungs­schneider, Mode­schneider, Schuh­macher
  • Mittlerer Stundenlohn: 18,51 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 3.210 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufsgruppen (Tabelle und Grafik)

3) Berufe aus den Bereichen Bau, Architektur, Vermessung und Gebäude­technik

  • Berufe im Bereich Bauplanung, Architektur und Vermessung: Architekt, Bauingenieur, Statiker, Fachkraft für Straßen- und Verkehrs­technik, Vermessungstechniker, Kartograf
  • Berufe im Bereich Hoch- und Tiefbau: Bauarbeiter, Hochbau­fach­arbeiter, Beton- und Stahlbeton­bauer, Dach­decker, Gerüst­bauer, Industrie­kletterer, Maurer, Verfuger, Tiefbau­fach­arbeiter, Straßen­bauer, Asphalt­bauer, Tunnel­bauer, Kanal­bauer
  • Berufe im Bereich Ausbau, insbesondere auch Innenausbau: Bodenverleger, Fliesen-, Platten- und Mosaik­leger, Parkett­leger, Anstreicher, Maler und Lackierer, Trockenbau­monteur, Ausbau­fach­arbeiter, Schall­schutz­isolierer, Wärme­dämmer, Isolier­fach­arbeiter, Zimmerer, Glaser
  • Berufe im Bereich Gebäude- und Versorgungs­technik: Hausmeister, Haustechniker, Klempner, Heizungs­bauer, Anlagen­mechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klima­technik, Gas- und Wasser­installateur, Entsorger, Müllmann, Fachkraft für Kreislauf- und Abfall­wirtschaft, Fachkraft für Wasser­versorgungs­technik, Rohrleitungs­bauer, Recycling-Fachkraft
  • Mittlerer Stundenlohn: 17,79 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 3.080 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufsgruppen (Tabelle und Grafik)

4) Berufe im Bereich Naturwissenschaft, Geografie und Informatik

  • Berufe im Bereich Mathematik, Biologie, Chemie und Physik: Mathematiker, Statistiker, Risiko­analytiker, Aktuar, Biologe, Biologisch-technischer Assistent, Chemiker, Chemisch-technischer Assistent, Pharmakant, Labor­techniker, Physiker, Physik­laborant, Werkstoff­prüfer, Baustoffprüfer
  • Berufe im Bereich Geologie, Geografie und Umweltschutz: Geologie­laborant, Geologe, Geo­physiker, Meeres­forscher, Meteoro­loge, Umweltschutz­laborant, Umweltschutz­ingenieur, Schorn­steinfeger
  • Berufe im Bereich Informatik sowie Informations- und Kommunikations­technologie: Informatiker (Hochschule), Fachinformatiker, EDV-Fachmann, Computer­fachmann (Multimedia), Web-Entwickler, IT-System­analytiker, Anwendungs­berater, IT-Berater, IT-System­kaufmann, IT-Test­koordinator, Anwendungs­system­administrator, Netzwerk­administrator, Daten­bank­entwickler, Webmaster, IT-Sicherheits­techniker, Informatik­assistent (Medien­informatik, Wirtschafts­informatik, Software­technik), Software­entwickler, Programmierer
  • Mittlerer Stundenlohn: 24,31 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 4.210 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufsgruppen (Tabelle und Grafik)

5) Berufe im Bereich Verkehr, Logistik, Schutz, Sicherheit und Reinigung

  • Berufe im Bereich Verkehr und Logistik: Flugzeug­abfertiger, Matrose, Fachkraft für Lager­logistik, Brief­zusteller, Paketbote, Hafen­fach­arbeiter, Fahr­karten­kontrolleur, Zug­begleiter, Boden­steward, Flug­begleiter, Luft­verkehrs­kaufmann, Speditions­kaufmann, Schiff­fahrts­kaufmann
  • Führer von Fahrzeug- und Transportgeräten: Taxifahrer, Chauffeur, LKW-Fahrer, Busfahrer, Straßen­bahn­fahrer, Lok­führer, Fähr­mann, Boots­mann in der Binnen­schiff­fahrt, Traktor­fahrer, Kranführer
  • Berufe im Bereich Schutz, Sicherheit und Überwachung: Geldtransport­fahrer, Nacht­wächter, Pförtner, Wach­mann, Tür­steher, Feuer­wehrmann, Rettungs­schwimmer, Poli­zist, Straf­voll­zugs­beamter, Gewerbe­kontrolleur, Lebens­mittel­kontrolleur, Kammerjäger
  • Reinigungsberufe: Reinigungs­fachkraft, Fenster­reiniger, Gebäude­reiniger, Textil­reiniger, Wäscherei­fach­arbeiter, Maschinen- und Anlagenreiniger
  • Mittlerer Stundenlohn: 14,96 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 2.590 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufsgruppen (Tabelle und Grafik)

6) Berufe im Bereich Kauf­männische Dienst­leistungen, Waren­handel, Vertrieb, Hotel und Tourismus

  • Berufe im Einkauf, Vertrieb und Handel: Einkaufs­assistent, Vertriebs­assistent, Verkaufs­sach­bearbeiter, Automaten­aufsteller, Automaten­befüller, Auto­vermieter, Kostüm­verleiher, Großhandels­kaufmann, Außenhandels­kaufmann, Immobilienkaufmann
  • Berufe im Verkauf: Einzelhandels­kaufmann, Kassierer, Markt­verkäufer, Fach­verkäufer für Bekleidung, Schuh­fach­verkäufer, Sport­artikel­verkäufer, Schmuck­fach­verkäufer, Elektro­fach­verkäufer, Foto­fach­verkäufer, Küchen­fach­berater, Möbel­verkäufer, Fach­berater im Baumarkt, Fachverkäufer für Kraft­fahrzeuge, Auto­mobil­kaufmann, Gebraucht­wagen­händler, Lebens­mittel­fachverkäufer, Bäckerei­fach­verkäufer, Fleisch­fach­verkäufer, Fisch­verkäufer, Drogist, Buch­händler, Musikfachhändler
  • Tourismus-, Hotel- und Gaststättenberufe: Reiseverkehrs­kaufmann, Sport- und Fitness­kaufmann, Gäste­betreuer, Animateur, Hotel­kaufmann, Concierge, Rezep­tionist, Hotel­fachmann, Restaurant­fachmann, Ober­kellner, Fachmann für System­gastronomie, Barkeeper, Veranstaltungskaufmann
  • Mittlerer Stundenlohn: 17,22 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 2.980 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufs­gruppen (Tabelle und Grafik)

7) Berufe im Bereich Verwaltung, Recht, Unternehmensorganisation und Buchhaltung

  • Berufe in Unternehmens­führung und -organisation: Industriekaufmann, Betriebs­wirtschaft­licher Assistent, Büro­kaufmann, EDV-Sach­bearbeiter, Sekretär, Kaufmann für Büro­kommunikation, Fremd­sprachen­sekretär, Dolmetscher, Gebärden­sprach­dolmetscher, Übersetzer, Kunden­informations­fachkraft, Personal­sach­bearbeiter, Personalvermittler
  • Berufe in Finanzdienst­leistungen, Rechnungs­wesen und Steuerberatung: Bankkaufmann, Kundenberater (Bank, Sparkasse), Versicherungs­kaufmann, Versicherungs­makler, Buchführungs­fachkraft, Assistent im Controlling, Revisions­assistent (Wirtschafts­prüfung), Steuer­fach­angestellte, Steuerfachwirt
  • Berufe in Recht und Verwaltung: Anwalts­gehilfe, Notar­gehilfe, Rechtsanwalts­fach­angestellter, Rechts­anwalt, Staats­anwalt, Richter, Verfassungs­schutz­beamter, Kommunal­beamter, Landes­beamter, Verwaltungs­fach­angestellter, Sozial­versicherungs­fach­angestellter (Kranken­versicherung, Renten­versicherung, Unfall­versicherung), Finanz­beamter, Steuer­beamter, Justiz­fach­angestellte, Archiv­fachkraft, Bibliotheks­beamter
  • Mittlerer Stundenlohn: 22,70 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 3.930 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufs­gruppen (Tabelle und Grafik)

8) Berufe im Bereich Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung

  • Medizinische Gesundheits­berufe: Arzthelfer, Sprechstundenhilfe, Podologe, Medizin. Fach­diag­nostiker für Audiologie, Kardio­logie oder Neuro­logie, Medizinisch-techn. Radiologie­assistent oder Röntgen­assistent, Kranken­schwester / Kranken­pfleger, Rettungs­sanitäter, Arzt, Tierarzt, Masseur, Physio­therapeut, Diät­assistent, Apotheker
  • Nicht medizinische Gesundheits-, Körperpflege- und Wellnessberufe, Medizintechnik: Alten­pfleger, Gesundheits­coach, Friseur, Hair­stylist, Tätowierer, Kosmetiker, Visagist, Nagel­designer, Masken­bildner, Bestattungs­fachkraft, Prothesen­hersteller, Augen­optiker, Hörgeräte­akustiker, Zahntechniker
  • Erziehung, soziale und hauswirt­schaftliche Berufe, Theologie: Erzieher, Heim­erzieher, Kinder­gärtner, Heilerziehungs­pfleger, Fachkraft für Pflege­assistenz, Theologe, Seel­sorger, Gemeinde­helfer, Pfarr­helfer
  • Lehrende und ausbildende Berufe: Grund- und Hauptschul­lehrer, Realschul­lehrer, Fachlehrer an Gymnasien (Sekundar­stufe I und II), Gesamtschul­lehrer, Fahr­lehrer
  • Mittlerer Stundenlohn: 20,08 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 3.480 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufs­gruppen (Tabelle und Grafik)

9) Berufe im Bereich Sprach-, Literatur-, Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften

  • Sprach-, Literatur-, Geisteswissen­schaften: Philosoph, Religions­wissen­schaftler, Historiker, Ausgrabungs­techniker, Kommunikations­wissen­schaftler, Medien­wissen­schaftler, Film- und Theater­wissen­schaftler, Anthropologe
  • Gesellschafts- und Wirtschafts­wissen­schaften: Politik­wissen­schaftler, Erziehungs­wissen­schaftler, Kultur­pädagoge, Medien­pädagoge, Umwelt­pädagoge, Fachwirt für Markt­forschung, Meinungs­forscher, Kriminologe, Kultur­wissenschaftler, Geron­tologe, Volkswirt
  • Mittlerer Stundenlohn: 21,82 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 3.780 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufs­gruppen (Tabelle und Grafik)

10) Berufe aus Landwirtschaft, Forst­wirt­schaft, Tier­wirt­schaft und Gartenbau

  • Berufe aus Land-, Tier- und Forstwirtschaft: Land­wirt, Forst­wirt, Jäger, Tier­wirt (z. B. für Rinder­haltung, Schweine­haltung, Schäferei), Pferde­wirt, Großtier­züchter, Zootier­pfleger, Tier­pfleger im Tier­heim, Zoo­wärter, Landwirt­schaftlich-technischer Laborant, Agrar­laborant, Natur­schutz­wart, Fach­kraft für Landschafts­pflege und Naturschutz, ...
  • Berufe aus dem Bereich Gartenbau: Florist, Blumen­händler, Gärtner (z. B. für Gemüsebau, Obstbau), Garten­bau­fach­arbeiter, Garten- und Landschafts­bauer, Friedhofs­gärtner, ...
  • Mittlerer Stundenlohn: 12,67 Euro
  • Mittleres Monatsgehalt bei 40 Stunden-Woche: 2.200 Euro
  • Mehr Details: Gehalt einzelner Berufsgruppen (Tabelle und Grafik)

Wie sind die angegebenen Stunden­löhne und Monats­gehälter zu verstehen?

Die hier genannten Stunden­löhne stammen alle aus einer umfang­reichen Erhebung des Statistischen Bundes­amts innerhalb Deutsch­lands, die in der Kategorie Verdienste und Verdienst­unter­schiede veröffent­licht wurde. Die Daten wurden im April 2018 erhoben, anschließend ausge­wertet und im September 2020 online zur Verfügung gestellt.

Wir haben zur besseren Über­sicht­lich­keit die Berufe, angelehnt an die Klassifikation der Berufe, in die oben genannten 10 Berufs­bereiche unter­teilt. Inner­halb jedes Bereichs finden Sie aus­ge­wählte zuge­hö­rige Berufs­gruppen, zu denen jeweils der Stunden­lohn und auch ein Monatslohn angegeben ist.

Der Stundenlohn ist ein über alle Alters­klassen, Geschlechter und Bundes­länder vom Statistischen Bundes­amt berech­neter mitt­lerer Wert für den Brutto-Stundenlohn. Exakter gesagt, haben wir hier den Median aller Stunden­löhne ver­wen­det, um Verzerrungen durch Aus­reißer zu vermeiden.

Den Monatslohn haben wir aus dem Stunden­lohn unter der Annahme einer 40-Stunden-Woche mit dem Stundenlohn­rechner ermittelt und gerundet. Für mehr oder weniger wöchent­liche Arbeits­stunden, ergibt sich natür­lich ein entspre­chend anderes Monatsgehalt.

Hinweis: Für die Bezeichnung der Berufs­gruppen haben wir uns aus Platz­gründen in den Tabellen und Grafiken oft auf die männ­liche Form beschränkt. Gemeint sind natür­lich auf allen Gebieten Frauen und Männer gleicher­maßen.

Die hier verwendeten Stunden­löhne des Statistischen Bundes­amts unter­scheiden nicht nach dem Arbeits­ort (alte oder neue Bundes­länder), der Größe der Firma, der Berufs­erfahrung des Arbeit­nehmers, dem Geschlecht des Arbeit­nehmers oder Ähnlichem. Es wird nur geschaut, in welcher Berufs­gruppe jemand arbeitet und auf welchem Anforderungs­niveau. Also ob der Arbeit­nehmer die Position eines Helfers, einer Fachkraft, eines Spezialisten oder eines Experten hat.

Daher dienen die Werte eher zur groben Orientierung und dem Vergleich der Berufs­bereiche unter­einander. Der reale Stundenlohn, den ein Mitar­beiter erhält, kann sowohl über als auch unter dem angege­benen Wert liegen. Hierfür spielen viele Faktoren eine Rolle.

So kann man davon ausgehen, dass die Stunden­löhne in den alten Bundes­ländern überwiegend etwas höher ausfallen als in den neuen Ländern. Auch größere Firmen mit sehr vielen Mitarbeiter zahlen häufig besser als kleinere Firmen. Mitarbeiter höheren Alters mit viel Berufs­erfahrung sollten in der Regel eben­falls mehr verdienen als junge Anfänger, die gerade erst ihre Ausbildung abge­schlossen haben. Führungs­kräfte wiederum können sich mit Ihrem Gehalt oft noch deut­lich von den erfahrenen Mitar­beitern mit langer Betriebs­zuge­hörigkeit abheben.

Aus dieser Erhebung lässt sich eben­falls erkennen, dass im Schnitt Frauen immer noch weniger als Männer verdienen, wenn sie in der gleichen Beruf­sgruppe auf dem gleichen Anforderungs­niveau arbeiten. Also wenn sie vergleich­bare Arbeit leisten.

Mehr Lohn­gerechtig­keit zwischen Männern und Frauen in Deutsch­land wollte die Bundes­regierung daher 2017 mit dem Entgelt­transparenz­gesetz schaffen. In Betrieben mit mehr als 200 Beschäf­tigten ist es nun unter anderem möglich, Auskunft über das durch­schnitt­liche Brutto­gehalt von Kollegen des anderen Geschlechts mit vergleich­baren Tätig­keiten zu erhalten.

Zudem wurde kurz davor in 2015 in Deutsch­land der Mindest­lohn in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde einge­führt und seitdem regel­mäßig erhöht. Im Gegen­satz zur letzten Verdienst­struktur­erhebung aus dem Jahr 2014 liegt daher nun keiner der hier darge­stellten über 250 Berufe unter dem Mindestlohn.

Alle Details zur Qualität der hier darge­stellten Stunden­löhne, zur Durch­führung der Daten­gewinnung sowie zur Datenauf­bereitung, können Sie im Qualitätsbericht der Verdienststrukturerhebung (PDF) nachlesen. Unter dem genannten Link finden Sie darüber hinaus alle Stunden­löhne, die auf dieser Web­seite darge­stellt werden, sowie auch die Stunden­löhne vieler weiterer Berufs­gruppen, die wir aus Platz­mangel hier nicht darstellen konnten. Auch die Stunden­löhne von Aufsichts- und Führungs­kräften, die wir hier aus Gründen der Über­sicht­lich­keit grund­sätz­lich weg­ge­lassen haben, können Sie in der verlinkten PDF-Datei finden.

Anzeige
zurück nach oben
Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback & bewerten diese Seite!
Total nutzlos!Nicht besonders gut.Ist ganz okay ...Gute Seite!Super, sehr gute Seite!
Aktuelle Bewertung: 4,4 (17 Abstimmungsergebnisse)